Image by Guzmán Barquín

Der TC Iphofen

SANDPLÄTZE

3

Unsere Sandplätze werden von unseren Mitgliedern liebevoll gepflegt und jedes Jahr mit professioneller Hilfe neu instand gesetzt.

MITGLIEDER

97

2020 sind bei uns 96 Mitglieder gemeldet. Davon mehr als 30 Jugendliche. 

Als Freizeit- und Breitensportverein, legen wir ein besonderes Augenmerk auf unsere Jugendarbeit.

TENNISHEIM

1

Das Tennisheim lädt zum gemütlichen Beisammensein nach Training, Punktspiel oder anderen Aktivitäten ein.

Unsere Geschichte

Bevor sich der TC Iphofen 2018 gründete, war die Tennisabteilung 39 Jahre Teil des 1. FC Iphofens. Sie wurde im April 1979 vom damaligen FC-Vorstand, Herrn Jungwirth, gegründet.

Die sportliche Situation war etwa so:

  • Auf den Kunststoffplätzen der Sportanlage des 1. FC waren unter anderem auch Linien für ein Tennisfeld eingezeichnet.

  • Zur Grundausstattung der Anlage gehörten zwei Pfosten und ein Tennisnetz.

Im ersten Jahr, 1979, fanden bereits 40 Mitglieder den Weg zur Tennisabteilung. Der Beitrag lag damals bei 20 DM. Allerdings war es recht mühsam, mit dem Tennisspielen beginnen zu können. Pfosten und Netz mussten täglich aufgebaut, abgebaut und in der Turnhalle deponiert werden. Das waren einfach 150 m Wegstrecke, aber die Begeisterung war groß.

Die Leitung der Tennisabteilung lag in den ersten Jahren bei Frau Charlotte Wirsching.

Sportwart war Herr Klaus Hana und Kassier Herr Josef Gareis.

Im zweiten Jahr herrschte bereits reger Spielbetrieb.

Es wurden zwei Trainer verpflichtet und auf dem nördlichen Platz eine zweite Spielmöglichkeit eingerichtet.

Ende 1980 hatte die Abteilung bereits 80 Mitglieder. Die Anträge für 3 neue Sandplätze waren eingereicht, nur fand man schwer einen geeigneten Standort.

1982 konnte dann endlich mit dem Bau der Tennisanlage begonnen werden.

Im Sommer waren zwei Sandplätze fertiggestellt, der dritte Platz kam 1984 dazu.

Das Vereinsheim und die Außenanlagen wurden komplett von den Mitgliedern erstellt.

Rohbau%20Vereinsheim_edited.jpg
1. Meistermannschaft der Damen.jpg

Der Tennisboom um Boris Becker und Steffi Graf brachte der Abteilung einen gewaltigen Zulauf.

In der Spitze waren es über 170 Mitglieder.

 

Auch die Beiträge schossen nach oben. 200 DM waren als Aufnahmegebühr fällig, 150 DM als Beitrag und 10 Arbeitsstunden mussten abgeleistet werden.

1984 begann man, sich an den Medenspielen des Bayerischen Tennisverbandes zu beteiligen. Man startete mit einer Herren- und einer Damenmannschaft.

Den ersten Meistertitel errang die Damenmannschaft 1988 in der Kreisklasse 2.

Es folgten noch mehrere Meisterschaften bei den Herren und den Jugendmannschaften.

 

Höhepunkte aber waren immer die Vereinsmeisterschaften, bei denen anschließend auch ausgiebig gefeiert wurde.

Siegerehrung mit Walter Schubert.jpg
2. Jugendmeisterschaft 1986.jpg

Der Boris-Becker-Boom ließ in den nächsten Jahren deutlich nach und unsere talentierten und erfolgreichen Jugendlichen verließen nach und nach den Verein. Ausbildung, Studium und Familie waren sicher auch ein Grund für das Ende einer vielversprechenden Tenniskarriere.

Unser Vereinsheim wurde stetig vergrößert und 2017/18 um einen neuen Duschbereich und einem kleinen Aufenthaltsraum mit Küche erweitert.

 

In den 39 Jahren lag die Vereinsführung in mehreren Händen. Über Frau Charlotte Wirsching, Herrn Peter Beyer, Herrn Waldemar Fischer, Frau Brunhilde Müller bis zu Herrn Reinhard Schneider, der es auf stolze 21 Dienstjahre im Verein brachte. Für ein Jahr hatte Herr Benjamin Malek die Vereinsführung inne, bis man sich mit der letzten Mannschaft unter Herrn Miroslaw Dragon 2018 vom 1. FC. Iphofen trennte und einen eigenen Verein, den TC Iphofen, gründete.

Unser Vorstand

 
Miroslaw Dragon

1. VORSTAND

Reinhard Schneider

2. VORSTAND

Ute Hana

KASSENWARTIN

Klaus Hana

SCHRIFTFÜHRER

Michael Lutz

SPORTWART

Christiane Behrendt

JUGENDWARTIN

Mariusz Heinrich

PLATZWART

Unsere Trainer

Die Tennistrainer des TC Iphofen bieten in der Sommersaison wöchentlich Kinder- und Jugendtraining an (ausgenommen sind die bayrischen Schulferien), welches vom Verein unterstützt wird. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Mitgliedschaft im Verein (hier können Sie jetzt Mitglied werden).

Die Gebühr beträgt 50 Euro pro Kind und Saison.

Training für Erwachsene kann direkt mit den Trainern vereinbart werden.

Im Winter trainieren Nadine und Jürgen auf Wunsch und eigene Organisation auch in Ochsenfurt in der Tennishalle.

Nadine Matern

TRAINERIN

Jürgen Matern

TRAINER